16.12.2021 - Gemeinde Blankenheim ist offizieller EIFEL Partner

Bürgermeisterin Meuren setzt ein gutes Zeichen

 

Foto (Gemeinde Blankenheim): Jennifer Meuren und Christina Gier (v.r.) freuen sich auf die neue Partnerschaft mit der Regionalmarke EIFEL

Prüm/Blankenheim. Jennifer Meuren ist bereits mehr als ein Jahr als Bürgermeisterin der Gemeinde Blankenheim im Amt. Und trotz dieses anspruchsvollen Jahres 2021 hat sie viel Positives gestaltet – und setzt voller Überzeugung auf EIFEL. Im Rahmen eines Pressegespräches in Blankenheim mit den Gründern und neuen EIFEL Produzenten „Blanq GmbH“, die ein „EIFEL Helles“ auf den Markt gebracht haben, konnten auch wieder engere Kontakte zwischen Bürgermeisterin Meuren und der Regionalmarke EIFEL geknüpft werden. Und die Verantwortlichen waren sich rasch einig: die Gemeinde Blankenheim muss wieder offizieller EIFEL Partner werden.

Was leistet ein EIFEL Partner? Neben den Bereichen EIFEL Arbeitgeber,  EIFEL Energie, EIFEL Produzent und EIFEL Gastgeber gibt es zahlreiche Institutionen, Behörden und Verbände, die die Regionalmarke EIFEL partnerschaftlich unterstützen und fördern. Sie setzen sich verantwortungsvoll für die Philosophie und Ziele der Regionalmarke ein und damit auch für die Weiterentwicklung der Wirtschafts- und Kulturlandschaft in der Region. Und in Blankenheim kommen jetzt übrigens die meisten Bereiche der Regionalmarke EIFEL zusammen: die VR-Bank Nordeifel als langjähriger EIFEL Arbeitgeber, das Hotel Schlossblick als treuer EIFEL Gastgeber und die bereits erwähnten EIFEL Produzenten Blanq-Bier - da darf auch die Verwaltung als EIFEL Partner nicht fehlen.

Die Regionalmarke EIFEL freut sich über die Wertschätzung und die Unterstützung von Bürgermeisterin Meuren samt Team und hofft auf eine zielorientierte und gewinnbringende Zusammenarbeit mit allen Blankenheimern.