01.06.2021 - Die Spargelzeit ist nur von kurzer Dauer

Endspurt bei den EIFEL Produzenten in Wittlich und Vettweiß

Bild (Unsplash): Butterzart und blitzschnell zubereitet - der EIFEL Spargel

Produzenten der Regionalmarke EIFEL liefern frische und saisonale Lebensmittel wie Obst und Gemüse über kurze Transportwege direkt zu den Verkaufsstellen in der Region. Familie Thetard aus Wittlich-Dorf und Familie Esser aus Vettweiß-Kelz bauen schon seit vielen Jahren eines der Lieblingsgemüse der Deutschen an - der Spargel. Ob grün oder weiß - auf die Qualität des Spargels kommt es an und da ist man bei den beiden Familienbetrieben auf der sicheren Seite. Den Spargel gibt es z.B. im eigenen Hofladen der Familie Thetard in Wittlich, in zahlreichen REWE und EDEKA-Märkten in der Region.

Noch bis zum 24. Juni geht die Spargelsaison - dann endet sie traditionell mit dem sogenannten "Spargelsilvester". Das Gemüse hat so noch ausreichend Zeit Kraft für das nächste Jahr zu sammeln. Der Spargel benötigt rund 100 Tage, um sich auf den Frost vorzubereiten und den Winter zu überstehen. Die Spargelpflanze bildet einen kräftigen Busch mit feinen nadelförmigen Blättern - mit der sie Photosynthese betreibt und Energie sammelt, die in den Wurzeln einlagert wird. Mit dieser angesparten "Energie" können sich dann im kommenden Jahr neue Stangen bilden.

Freunde des "königlichen Gemüses" müssen jetzt noch zugreifen!