15.03.2019 - Regionalmarke EIFEL übernimmt Patenschaft

Unterstützung für die Jungunternehmer von morgen

Bild (RME GmbH) v.l.: Dennis Hanstein, Anke Beresheim und Mike Spykermann (alle Carl-Benz-Schule), Arndt Balter (Regionalmarke EIFEL GmbH)

Die Regionalmarke EIFEL engagiert sich über das Netzwerk der EIFEL Arbeitgeber für die Stärkung der Region als attraktiver Arbeits- und Wirtschaftsraum. Auch Jungunternehmer und solche, die es mal werden wollen, setzen sich immer mehr mit den Vorteilen der Eifelregion auseinander.

Die berufsbildende Carl-Benz-Schule in Koblenz nimmt aktuell am „Deutscher Gründerpreis für Schüler“ teil. Im Rahmen des Wettbewerbs suchten die Schüler geeignete „Paten“, um vorgegebene Aufgaben zu meistern. So übernimmt auch die Regionalmarke EIFEL GmbH gerne eine Patenschaft und steht den teilnehmenden Schülern somit beratend zur Seite im Hinblick auf rund 17 Jahre Erfahrungen bei der Vermarktung regionaler Produkte. Hier wird von den Schülern innerhalb des Projekts insbesondere der Fokus auf die mögliche Vermarktung über digitale Medien gelegt.

Wir wünschen unserem Patenteam viel Freude und Erfolg beim Wettbewerb!