24.01.2020 - EIFEL Produzenten bilden sich weiter im Bereich „Tierschutz“

EIFEL Ei und Tierwohl – das geht Hand in Hand

Bild (RME GmbH): Lambert Lehnertz berichtet über die Entwicklungen im Modellvorhaben „Tierschutz“

Der Geflügelhof Lehnertz aus Habscheid nimmt als Demonstrationsbetrieb am Netzwerk „Einsatz von Automatisierungstechniken zur Verbesserung tierschutzrelevanter Haltungsbedingungen in der Haltung unkupierter Legehennen“ teil (weitere Infos unter https://www.mud-tierschutz.de/).

Grundsätzlich geht es um die praktische Umsetzung von über den gesetzlichen Standard hinausgehenden Maßnahmen. Durch gezielten Wissenstransfer wird die Verbreitung der im Rahmen der MuD Tierschutz gewonnenen Erkenntnisse und Fachinformationen in der landwirtschaftlichen Praxis gefördert.

So fand am Do., den 23.01.2020 eine weitere Schulungsveranstaltung in Habscheid in der Gaststätte „Bei Pullen“ für die Legehennenhalter statt, die unter der Regionalmarke EIFEL für den Betrieb Lehnertz produzieren. Frau Dr. Christiane Keppler und Herr Erich Seltsam stellten eindrucksvoll anhand zahlreicher Beispiele aus der Praxis die komplexen Zusammenhänge zwischen „Tierschutz, Tierwohl und Tiergesundheit“ dar. Die teilnehmenden Betriebe erhielten wichtige Impulse für die Umsetzung und die weitere Entwicklung beim erfolgreichen Thema „EIFEL Ei“.