Regionalmarke EIFEL Produzent Demeterhof Breit vergrößert sich

Erfolgreiche und zeitgemäße Direktvermarktung im neueröffneten Hofladen von Familie Brandsma

Bereits seit 1990 bewirtschaftet Familie Brandsma ihren Biobauernhof nach Demeter-Richtlinien und steht somit für ökologisches Denken und Handeln in der Landwirtschaft. Sie betreiben den einzigen Biohofladen in der Region um Wittlich und dass dies auch wirtschaftlich klappt, bezeugt die aktuelle Investition einer halben Million Euro in den neuen Hofladen, der am Samstag den 11. Juni eröffnet wird.

Begonnen hat alles mit dem Verkauf im Hausflur, 1995 wurde im Schweinestall der erste Hofladen gebaut und nun entstand ein 250 qm großer Neubau mit Laden, Kaffee-Ecke, Küche und Lager.

Im Sortiment sind Gemüse, Eier, Milch, Käse, Fleisch und vieles mehr, insgesamt rund 300 Produkte, die nicht nur vom Demeterhof Breit stammen, sondern auch von anderen regionalen Produzenten, die ökologisch anbauen.

Familie Brandsma beweist mit der Erfolgsgeschichte ihres Biobauernhofes einmal mehr, dass ökologischer Landbau und die Direktvermarktung der eigenen regionalen Produkte nicht nur zeitgemäß sondern auch wirtschaftlich sind.
 

Der neue Hofladen. Foto: TV

Eugenie Brandsma kümmert sich um die Käserei, ihr Mann Paul um den Ackerbau und die Tiere und Hannah aufm Kampe um den Gemüseanbau: Die drei haben für den neuen Hofladen eine GbR gegründet. Foto: TV

Wir gratulieren unserem EIFEL Produzenten zur Neueröffnung des Hofladens und wünschen viel Erfolg für die Zukunft.