Aus der Region auf den Tisch

Regionalität statt Lebensmittel vom anderen Ende der Welt!

RLP-Staatsministerin Ulrike Höfken diskutierte mit Bio-Landwirt Wolfgang Wagner, Hofgut Sachsen-Wagner, Imker Thomas Körsten aus Neroth und Regionalmarke EIFEL Geschäftsführer Markus Pfeifer vor und mit mehr als 50 Gästen am Samstag auf dem Nengshof in Wißmannsdorf über REGIONALITÄT.

Alle sind sich einig: „regional + bio = optimal“ und auch „regional ist erste Wahl“! Besonders das geschlossene Qualitätssystem der Regionalmarke EIFEL  - neutrale und regelmäßige Kontrollen über alle Stufen der Wertschöpfung - wußte zu begeistern. Abgerundet wurde die Veranstaltung natürlich mit besten regionalen Produkten.

Danke an die Sponsoren: Landfleischerei Schmitz aus Neuerburg, Hof Steinrausch aus Wascheid, Demeterhof Breit aus Wittlich, Obstweinkellerei Am Wässerchen aus Eschfeld, Bio-Öle und –Senf vom Hofgut Sachsen-Wagner, Dauner & Dunaris Quellen (Dauner & Eifeltaler), Nürburg Quelle (Vulkanius), Privatbrunnen Tönissteiner Sprudel (EIFEL Quelle) und Rhodius Mineralquellen (Vulkanparkquelle Eifel).

Es war auf jeden Fall sooo gut, dass nichts übrig blieb!

EIFEL – Qualität ist unsere Natur!