EIFEL - Qualität ist unsere Natur
14.02.2017

Regionalmarke EIFEL Gastgeber Vulkanhotel zieht Bilanz

Erfolg durch Kreativität, Regionalität & Qualität – ein echter EIFEL Gastgeber

Die Vulkangarten-Sauna, das neue Herzstück des Hotels

Ende 2015 stand die große Eröffnung im Vulkanhotel balance & selfness an. Nach über 1 jähriger Bauzeit konnten Martina und Ralf Berg, langjährige Mitglieder der Regionalmarke EIFEL, alle Bereiche des neuen 3* S Hotels eröffnen.

Aus dem ehemaligen Landgasthof mit 13 Zimmern ist ein toller Hotelkomplex mit über 25 neuen oder renovierten Zimmern geworden. Hinzu gekommen ist die Vulkangarten-Sauna, das neue Herzstück des Hotels. In dem auch von Einheimischen viel frequentierten Saunahaus stehen dem Gast neben einer finnischen Sauna und einer Bio Sauna verschiedene Ruhebereiche sowie ein einmaliges Heu Bett zur Entspannung zur Verfügung. Abgerundet wird der Wellnessbereich mit einer Vielzahl an Massage- und Beautyangeboten. Allein in der Massage arbeiten bereits 4 feste Mitarbeiter und ein weiterer Raum ist für 2017 auf Grund der großen Nachfrage in Planung.

Der eigens von Martina Berg entworfene Holzbadezuber lädt immer wieder zum Verweilen ein, ob mit Rosen und einer Flasche Sekt oder einfach nur als Entspannungsbad - am Wochenende ist der Zuber fast immer ausgebucht.

Wanderung zur Kapelle Walhausen

Besonders das kostenlose Aktivitätenprogramm liegt den Gastgebern am Herzen. Fester Bestandteil sind die mehrmals pro Woche stattfindenden und gut besuchten Selfness-Stunden (Yoga, Meditation, Atemübungen, Klangschalen) sowie die Gästebegrüßung am Montag und Freitag. Auf geführte Wanderungen können sich die aktiven Gäste am Samstagmorgen um 8 Uhr freuen, dann geht es, egal bei welcher Witterung, bis zur Kapelle Walhausen. Zwischen April und Oktober steht jeden Mittwoch eine 2 stündige Wanderung zum Eichholzmaar und Vulkangarten auf dem Programm. Dass hier rege Beteiligung herrscht, kann man sich vorstellen. Denn hier erfährt der Gast viel über die Vulkane und Geschichte der Vulkaneifel.
 
Im Restaurant „Steffelberg“ liegt der Schwerpunkt nach wie vor in der Kräuterküche. Küchenmeister Ralf Berg legt viel Wert auf eine ausgewogene und gesunde Küche. Kräuter sind ein fester Bestandteil der gesunden Küche und finden hier selbst in den Nachspeisen Verwendung. Und wer erst einmal ein Apfel-Petersilien-Sorbet gekostet hat, fragt sich, warum nicht schon längst jemand auf die Idee gekommen ist, die Petersilie auch im Dessert zu verwenden. Da das Hotel seine Schwerpunkte auf Wellness und Gesundheit legt, ist es natürlich selbstverständlich, dass der Gast hier vegan, vegetarisch, gluten- und lactosefrei essen kann. Und sollte jemand auf Diät sein, kein Problem, die Küche geht auf jeden Wunsch ein. Selbstverständlich finden hier auch in den letzten Jahren kulinarische Veranstaltungen statt, ob Küchenparty, Weinverkostungen, Kochkurse, Krimilesungen und noch so vieles mehr- alles wird von Familie Berg erfolgreich umgesetzt.

Martina und Ralf Berg

Im Vulkanhotel balance & selfness sind aber nicht nur Ruhe und Erholungssuchende zu Gast, viele Geschäftsleute wissen die Gastfreundschaft zu schätzen und kehren immer wieder ein, was bestimmt auch an dem neuen klimatisierten Tagungsraum liegen mag…

Das Jahr 2016 war für die Familie Berg ein sehr erfolgreiches Jahr und hat die eigenen Erwartungen weit übertroffen. Für 2017 blickt man weiter optimistisch nach vorne – der Ausbau der Wildkräuterküche steht für Ralf Berg an. Im Hotel wird es weitere Gesundheitsangebote geben, so stehen z.B. Heilfasten-Wochen in der Planung. Auszeit Wochenenden mit Yoga, Meditation und Bewegung stehen schon für Mai und September fest. Im Februar wurde zum ersten Mal ein „Dinner in the Dark“ angeboten – ein voller Erfolg in der Eifel und im März schon wieder fast ausgebucht.
© Regionalmarke EIFEL GmbH
Kalvarienbergstraße 1 • 54595 Prüm
zurück   hoch   drucken
Tel.: 06551 - 98 109-0 • Fax: 06551 - 98 109-10
E-Mail: info@regionalmarke-eifel.de
 Newsletter    Impressum
facebook google+ YouTube Twitter