EIFEL - Qualität ist unsere Natur
19.12.2017

Neuer EIFEL Arbeitgeber:

Floss Holzbau GmbH aus Schönecken

v. l. Markus Pfeifer (Regionalmarke EIFEL) überreicht Jochen, Martin und Peter Floss (Floss Holzbau GmbH) Auszeichnung zum EIFEL Arbeitgeber

Schönecken/ Eifel. Nach dem Relaunch der Arbeitgebermarke EIFEL kann ein weiterer neuer EIFEL Arbeitgeber, Floss Holzbau GmbH aus Schönecken, begrüßt werden. Der Familienbetrieb hat den neuen „EIFEL Arbeitgeber - Check“ bestanden. Floss Holzbau wurde kürzlich von einem Auditor des RKW Rheinland-Pfalz anhand standardisierter Checklisten beurteilt und hat hierbei überzeugende Ergebnisse erlangt. Gefördert wurde dieser Check im Rahmen eines Pilot-Projektes der Regionalmarke EIFEL durch die Strukturfördergesellschaft Bitburg-Prüm (sbp).

Der Familienbetrieb – seit vielen Jahren bereits zertifizierter EIFEL Produzent für Blockhäuser - bietet mit etwa 10 Mitarbeitern verschiedene Leistungen rund um den Holzbau an: So werden Bauvorhaben von der Planung über die Montage bis zum schlüsselfertigen Bauen von Holzhäusern (Holzrahmen – Massivholzbauten, ökologische Holz100-Häuser und natürlich Blockhäuser) realisiert – nicht nur in Deutschland, auch im benachbarten Luxemburg und Belgien. Auch außergewöhnliche Pläne und Projekte werden umgesetzt, z.B. spezielle Holzbrücken, „Eifel-Türme“, Aussichtsplattformen und Holzkunstwerke. Etliche Auszeichnungen und Preise beweisen ein hohes Qualitätsniveau.

Nun startet die 5. Generation Floss durch: die Brüder Jochen (Dipl.-Ing. (FH), Zimmer- und Dachdeckermeister) und Martin Floss (M.Eng., Kaufmann und Wirtschaftsingenieur) haben von Vater Peter Floss (Dipl.-Ing. (FH), Architekt) die Unternehmensleitung übernommen. Um zukünftig das hohe Niveau beim Holzhausbau zu halten, setzen die neuen Firmenchefs bewusst auf Qualitätsorientierung beim Personalmanagement. Gut ausgebildete Fachkräfte sind ein Schlüssel-Wettbewerbsfaktor und die wichtigste Voraussetzung für Wachstum und Weiterentwicklung.

Eine gute Standortbestimmung und zielgerichtete Handlungsempfehlungen lieferte der EIFEL Arbeitgeber – Check: Führung, Kommunikation und Information, Mitarbeiterzufriedenheit, Aus- und Weiterbildung, Arbeits- und Gesundheitsschutz, interne Prozesse, regionales Engagement und viele andere Dinge wurden geprüft, bewertet und auditiert. Auf dieser Basis können sich die beiden jungen Geschäftsführer nun eine eigene Employer-Brand (Arbeitgebermarke) aufbauen und sich zusätzlich mit der Arbeitgebermarke EIFEL mit cleveren Personalmarketing-Strategien um die besten Fachkräfte und Auszubildenden bewerben.

Peter, Jochen und Martin Floss nahmen mit Stolz und Freude von Markus Pfeifer, Geschäftsführer der Regionalmarke EIFEL, zum Beitritt in das Netzwerk der Arbeitgebermarke EIFEL die entsprechende Auszeichnung und Hausplakette in Empfang.

EIFEL Arbeitgeber ist die dritte Säule der Regionalmarke EIFEL. Die beiden anderen Bereiche unter dem Dach der Qualitätsmarke, EIFEL Gastgeber und EIFEL Produzent, sind seit Jahren fest etabliert. Kern aller drei Bereiche ist der Nachweis einer unabhängig geprüften, hohen Qualität aus der Eifel. Die Region als Lebens-, Wirtschafts- und Kulturraum wird somit gemeinschaftlich von innen heraus gestärkt.

Hier finden Sie weitere Informationen zu unseren EIFEL Arbeitgebern und zu Jobs in der Eifel.

https://jobs-in-der-eifel.de/2017/12/19/neuer-eifel-arbeitgeber/

© Regionalmarke EIFEL GmbH
Kalvarienbergstraße 1 • 54595 Prüm
zurück   hoch   drucken
Tel.: 06551 - 98 109-0 • Fax: 06551 - 98 109-10
E-Mail: info@regionalmarke-eifel.de
 Newsletter    Impressum
facebook google+ YouTube Twitter