EIFEL - Qualität ist unsere Natur
05.12.2014

Brückenschlag zwischen Tradition und Moderne

Holzbau Floss aus Schönecken und Hochschule Trier entwickeln Fachwerksystem aus geschältem Rundholz

Das Holzbauunternehmen Floss in Schönecken verwendet Douglasien-Rundstämme, die direkt bei den Forstbetrieben der Eifel erworben und im Betrieb verarbeitet werden. Als geprüfter Produzent der Regionalmarke EIFEL stellt die Fa. Floss sicher, dass ausschließlich durch die Regionalmarke EIFEL zertifiziertes Douglasienholz aus der näheren Umgebung, und ausschließlich Holz aus Winterfällung für den Bau ihrer Blockhäuser, und jetzt auch für die Neuentwicklung der Rundholz - Tragwerksysteme verwendet wird.

Durch die - Entwicklung eines Fachwerksystems aus geschältem Rundholz mit Verbindungsknoten aus Sonderbeton soll die Anwendung von Rundholz neue Möglichkeiten finden. 

Die Entwicklung eines Brückentragwerkes erfolgte in Kooperation mit dem Lehr- und Forschungsgebiet Holz der Hochschule Trier.  Die erarbeiteten Ergebnisse sowie der entwickelte Prototyp des Rücktragwerkes kommen jetzt beim Bau einer Fußgänger- und Radfahrbrücke in der Gemeinde Schönecken
zum Einsatz und werden als Spende des Holzbau - Unternehmens Floss in der schon lange geplanten *Barrierefreien Anbindung der neuen Ortsmitte Schönecken* eine praktische Anwendung finden.
Mit dem Start der Erdarbeiten zur Herstellung der Fundamente zur Brücke über den Hühnerbach am 10.11.2014 ist die Grundlage zur Realisierung des Projektes geschaffen.

© Regionalmarke EIFEL GmbH
Kalvarienbergstraße 1 • 54595 Prüm
ServiceQualitätDeutschland I   
zurück   hoch   drucken
Tel.: 06551 - 98 109-0 • Fax: 06551 - 98 109-10
E-Mail: info@regionalmarke-eifel.de
 Newsletter    Impressum
facebook google+ YouTube Twitter